Zahnärzte Eckardt/Gläser - Gemeinschaftspraxis
Sprechzeiten: Mo, Di, Do 8–18 Uhr und Mi, Fr 8–17 Uhr | Telefon: (0231) 22 52 99-0
  • Implantologie
  • Prophylaxe
  • Parodontitis
  • Zahnersatz
  • Aesthetik
  • Startseite
  • Kontakt & Sprechzeiten
  • Patienten-Infos
  • Praxislabor
  • Team
  • Praxis-Rundgang
  • Web-Links
 

Prophylaxe – Vorbeugen statt reparieren

 

In unserer Praxis hat die Prophylaxe einen sehr hohen Stellenwert, da es unser Hauptanliegen ist, Ihre Zähne, Ihr Zahnfleisch sowie Ihren Zahnersatz langfristig gesund und funktionsfähig zu erhalten.

Dafür bieten Ihnen unsere beiden speziell geschulten Prophylaxe-Assistentinnen ein umfangreiches und individuelles Prophylaxeprogramm an. Es umfasst die professionelle Zahnreinigung genauso, wie die Beratung über Mundhygiene und mögliche Zahnpflegemittel.

Häufig gestellte Fragen und Antworten zur Prophylaxe:

Warum ist Prophylaxe so wichtig?

Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch ein Leben lang – mit der richtigen Prophylaxe kann jeder dieses Ziel erreichen, denn regelmäßige Kontrollen und professionelle Zahnreinigungen (kurz PZR genannt) schützen Sie vor den beiden häufigsten Zahnerkrankungen, der Karies und der Parodontitis.

Was ist eine professionelle Zahnreinigung (PZR) und wie läuft sie ab?

Gegen hartnäckige bakterielle Zahnbeläge – die Hauptversursacher von Karies und Parodon-titis – kommt auch die gewissenhafteste Zahnpflege nicht immer an. Deshalb ist es sinnvoll, in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung durchführen zu lassen. Mit ihr werden sämtliche harten und weichen Beläge sowie Bakterien entfernt.

Am Anfang der PZR steht die umfassende Untersuchung des Gebisses. Danach werden sämt-liche Beläge auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und in den Zahnfleisch-taschen mit speziellen Instrumenten (Ultraschall, kleine Bürstchen und Zahnseide) schonend aber gründlich entfernt. Auch Verfärbungen durch Kaffee, Tee oder Nikotin sind nach dem Einsatz des Pulverstrahlgerätes (Airflow) verschwunden.

Weil Bakterien sich zuerst an rauen Stellen und Nischen festsetzen, folgt nun die Politur, um die Zahnoberflächen optimal zu glätten. Anschließend werden die Zähne mit einem Fluorid-lack überzogen, der Schutz vor den Säureangriffen der Mundbakterien bietet.

Wie oft ist eine PZR sinnvoll?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass die PZR im Abstand von sechs Mo-naten die ideale Ergänzung zum gründlichen Putzen ist, um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten.

Je nach individuellem Erkrankungsrisiko können jedoch auch andere Zeitintervalle sinnvoll sein.

Was kostet eine PZR?

Die professionelle Zahnreinigung ist nicht zu vergleichen mit der Zahnsteinentfernung im Rahmen der übliche Kontrolluntersuchungen. Daher hat der Gesetzgeber festgelegt, dass die professionelle Zahnreinigung für Erwachsene zu den Eigenleisten gehört. Sie wird also nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Kosten für eine PZR sind abhängig von Umfang und Zeitaufwand der nötigen Reinigungsmaßnahmen.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.